Werbung

Kleinkinder kamen problemlos an Drogen und Waffen: Mann in Sulzbach festgenommen

Sulzbach: Großeinsatz heute Morgen in Sulzbach. Nach langwierigen vorausgegangen Ermittlungen erwirken Beamte der Drogenfahndung einen Durchsuchungsbeschluss für ein Wohnhaus, in dem ein 32 Jahre alter Mann wohnt. Die Beamten glauben, dass der Mann mit Drogen handelt. Um 6.30 Uhr stehen die Ermittler des Dezernates für Betäubungsmittelkriminalität bei dem Mann auf der Matte. Zu diesem Zeitpunkt halten sich dort auch die Lebensgefährtin des Mannes und zwei Kleinkinder auf. Bei der Durchsuchung des Gebäudes entdecken die Ermittler in einem Versteck im Sturz des Übergangs vom Büro ins Wohnzimmer mehr als 100 Gramm Amphetamin, 30 Gramm Haschisch, eine kleinere Menge Methylendioxymethylamphetamin, besser bekannt als MDMA sowie Verpackungsmaterialien und eine Feinwaage. Außerdem werden eine Armbrust mit drei Pfeilen und ein Schlagstock aufgefunden und sichergestellt.

Weiter nach der Werbung
Die Wohnung ist komplett unaufgeräumt und vermüllt, auf dem Boden liegen Drogenreste. Erschreckend: Für die in der Wohnung anwesenden Kleinkinder hätte jederzeit die Möglichkeit bestanden, in Kontakt mit den Drogen und Waffen zu kommen. Aufgrund dieser Situation verständigen die Drogenfahnder auch das Jugendamt.
Weiter nach der Werbung
Der 32-Jährige wird von der Polizei festgenommen und zum Ermittlungsrichter ans Amtsgericht Saarbrücken verbracht. Der erlässt und verkündet einen Haftbefehl gegen den 32-Jährigen. Danach wird der Mann in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken auf die Lerchesflur gebracht. Der Mann ist für die Beamten kein Unbekannter: Er ist bereits mehrfach zu Freiheitsstrafen wegen Drogenhandels verurteilt worden.
Weiter nach der Werbung
Zuletzt hat ihm ein Richter im Jahr 2018 eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren aufgebrummt, die aber vier Jahre lang zur Bewährung ausgesetzt. Statt sich zu bessern, hat der Mann offenbar einfach weitergemacht. Neben den Ermittlern des Rauschgiftdezernates sind auch die Bereitschaftspolizei, die Diensthundestaffel, Beamte der Polizeiinspektion Sulzbach sowie das Ordnungsamt der Stadt Sulzbach am Einsatz beteiligt.

Auch interessant: