Werbung

Männer schlagen 30-Jährigen am Römerkastell nieder

Saarbrücken: Auf seinem Nachhauseweg durch Saarbrücken wird ein 30 Jahre alter Mann am frühen Samstagmorgen gegen 1 Uhr Opfer eines Raubüberfalls. Der Mann ist An der Römerbrücke unterwegs, als er plötzlich von zwei Männern mit afrikanischem Aussehen niedergeschlagen wird.

Weiter nach der Werbung
Im Anschluss werden dem Opfer das Mobiltelefon sowie seine Geldbörse abgenommen. Die Täter flüchten nach der Tat in Richtung Römerkastell.
Weiter nach der Werbung
Der 30-jährige Mann muss in eine Saarbrücker Klinik eingeliefert und dort ärztlich behandelt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können.
Weiter nach der Werbung

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10