Werbung

Mann an der Johanneskirche nach Streit niedergestochen

Saarbrücken: Gestern Abend kommt es gegen 21.30 Uhr an der Saarbahnhaltestelle Johanneskirche in der Saarbrücker Innenstadt Saarbrücken zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern aus Afghanistan. Dabei wird einer der Beteiligten durch einen Messerstich schwer verletzt und muss ins Krankenhaus gebracht werden. Der etwa 20 Jahre alte und 1,65 Meter große Täter kann flüchten. Angaben zu den näheren Umständen der Tat macht die Polizei derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht. Die Beamten suchen Zeugen.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/BbU