Mann bei Unfall aus Auto geschleudert und von mindestens einem Laster überrollt

Völklingen: Furchtbarer Unfall in der vergangenen Nacht auf der A 8 bei Heusweiler! Gegen 2.40 Uhr ist ein 28 Jahre alter Mann aus Heusweiler mit seinem Mercedes aus Richtung Neunkirchen kommend in Fahrtrichtung Luxemburg unterwegs. In Höhe des Rastplatzes Kutzhof verliert der Mann nach Angaben von Augenzeugen plötzlich die Kontrolle über sein Auto und kollidiert mit zwei vorausfahrenden Lastwagen.

Weiter nach der Werbung
Der Fahrer wird dabei aus seinem Auto geschleudert und bleibt reglos auf der Überholspur liegen. Sein Wagen fährt noch einige Zeit lang führerlos weiter, bevor er auch zum Stehen kommt. Ein Sprecher der Polizeiinspektion Völklingen: „Der herausgeschleuderte Fahrer blieb auf der Fahrbahn liegen und wurde von mindestens einem der beiden unfallbeteiligten Lkws überrollt.“ Damit korrigiert die Behörde frühere Angaben, wonach der Mann von nachfolgenden Lastwagen erfasst worden sei. Bei dem Unfall erleidet der 28-Jährige schwerste Verletzungen. Auch ein Rettungswagen und ein Notarzt können ihm nicht mehr helfen, der Mann stirbt noch an der Unfallstelle. Die Fahrtrichtung Luxemburg der A 8 wird für den Verkehr voll gesperrt. Der Polizeisprecher: „Nach derzeitigem Ermittlungsstand sind alle beteiligten Fahrer und Augenzeugen vor Ort geblieben. Ihre Fahrzeuge werden jetzt von einem Verkehrsgutachter an Ort und Stelle untersucht.“
Weiter nach der Werbung
Mehrere Zeugen müssen zudem vernommen werden. Beide beteiligten Lkw-Fahrer kommen infrage, den Mann überrollt zu haben. Einer der Trucker stammt aus Slowenien, der andere aus Bulgarien. Die beiden werden nun mit Hilfe von Dollmetschern auf der Polizeiwache vernommen. Die Identität des Toten stand zunächst nicht zweifelsfrei fest. Mittlerweile hat die Polizei jedoch gesicherte Erkenntnisse, die Angehörigen sind informiert. Die Sperrung der Autobahn wird noch einige Zeit andauern. Die Kräfte der Polizeiinspektion Völklingen werden dabei von Kommandos der umliegenden Dienststellen unterstützt.

Werbung