Mann stirbt nach Schlägerei bei Oktoberfest in Eppelborner Pilsstube

Zu diesem Artikel gibt es ein Update vom 02. Oktober 23 (16:15 Uhr). Hier klicken.

Ursprünglicher Artikel vom 01.10.23 (21:36 Uhr): Eppelborn – In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags (01. Oktober 2023) ereignet sich in Eppelborn eine tragische Schlägerei, bei der ein 49-jähriger Mann schwerst verletzt wird und später im Krankenhaus seinen Verletzungen erliegt.

Weiter nach der Werbung

Nach bisherigen Erkenntnissen bricht die Auseinandersetzung gegen 3 Uhr in der Nacht vor der Gaststätte „Handelshof“ aus, wo an diesem Abend ein Oktoberfest gefeiert wird. Der 49-Jährige wird bei der Schlägerei mit schweren Verletzungen niedergeschlagen und muss ins Krankenhaus gebracht werden. Dort erliegt er im Laufe des Tages seinen Verletzungen.

Die Polizei hat einen 18-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Er befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam und wird morgen einem Haftrichter vorgeführt. Die Polizei ermittelt gegen ihn wegen des Verdachts auf Körperverletzung mit Todesfolge.

Die genauen Umstände und Hintergründe der Schlägerei sind noch Gegenstand der Ermittlungen. Augenzeugenberichten zufolge soll ein Streit ausgebrochen sein. Es ist jedoch unklar, ob Waffen im Spiel waren und wie viele Personen an dem Streit beteiligt waren.

Weiter nach der Werbung

Die örtlichen Behörden und die Polizei arbeiten intensiv an der Aufklärung dieses tragischen Vorfalls. Weitere Informationen sollen morgen bekannt gegeben werden. Vor Ort waren mehrere Polizeieinheiten sowie Notfallseelsorger im Einsatz.

Dieser Beitrag wird bereitgestellt vom Medienverbund Saarland