Werbung

McDonald’s liefert jetzt in Saarbrücken zu euch nach Hause!

Saarbrücken: Nie mehr vor die Türe gehen! In Saarbrücken gibt es seit gestern den ersten Lieferservice von McDonald’s im Saarland! Unter dem Namen McDelivery könnt ihr ab 17 Uhr in Teilen der Landeshauptstadt euer Essen zu euch nach Hause bringen lassen. Geliefert wird vom Lieferspezialisten Foodora. Der Experte für Lieferdienste in der Gastronomie sucht bereits seit Wochen im Raum Saarbrücken nach Lieferfahrern für den Fahrraddienst oder Kleinkrafträder. Auf der Webseite von Foodora könnt ihr euer Essen bestellen, ähnlich wie an den Kiosken in den neu gestalteten McDonald’s-Filialen „Restaurant der Zukunft“. Dazu müsst ihr euch einmalig registrieren oder euch mit eurem Facebook-Account einloggen. Bezahlt wird mit Kreditkarte oder Paypal. Die Lieferung ist kostenlos, die Preise sind aber etwas höher als bei der Bestellung im Laden. Ein Bic Mac nach Hause kostet im Menü beispielsweise 8,99 Euro. Ihr könnt diesen Mehrpreis ein bisschen drücken, indem ihr statt des McMenüs das so genannte McMenü Plus bestellt. Das kostet 9,49 Euro, dafür gibt’s eine Apfeltasche zum Menü. Beim Bestellen eines Happy Meals könnt ihr beim Geschenk nur zwischen Junge und Mädchen wählen. Die Getränke bekommt ihr aus praktischen Gründen nicht im Becher, sondern in der Flasche. Dafür werden noch einmal 25 Cent Pfand fällig. Ansonsten ist so ziemlich das gesamte Sortiment bestellbar, das ihr auch im Laden bekommt. Ihr könnt beim Bestellen besondere Anweisungen eingeben, zum Beispiel Burger ohne Zwiebeln. Selbst gebaute Burger wie am Restaurant-Kiosk, beispielsweise ein Hamburger Royal Käse mit vier Scheiben Fleisch, gibt’s aber nicht. Der Mindestbestellwert beträgt 15 Euro. Wenn ihr darunter liegt, könnt ihr den Differenzbetrag aber auch zahlen. Das macht besonders Sinn, wenn ihr den Mindestwert ganz knapp nicht erreicht. Hier geht’s zur Bestellung bei Foodora

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/XCC