Werbung

Motorradfahrer stirbt bei Frühlingsausfahrt

Mettlach: Die ersten richtig warmen Tage des Jahres zeigen sich und mit ihnen auch viele Motorradfahrer, die das schöne Wetter genießen. Bei Mettlach endet heute eine Ausfahrt für einen Biker tödlich. Der 38 Jahre alte Mann aus dem benachbarten Frankreich ist gegen 16.15 Uhr auf der L 158 zwischen Mettlach und Brotdorf unterwegs.
Werbung
Dort verliert er aus bislang noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine schwarze BMW. Die Maschine kommt von der Fahrbahn ab, fliegt etliche Meter weit und rund fünf Meter tief in eine Böschung.
Werbung
An einem Baum zerschellt das Motorrad. Der Biker ist so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstirbt. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken beauftragt einen Unfallgutachter mit der Klärung des genauen Hergangs.
Werbung
Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten muss die Strecke zeitweise einseitig gesperrt werden.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/HZn