Motorradfahrer wird unter Auto eingeklemmt und schwer verletzt

Riegelsberg: Schwerer Verkehrsunfall am heutigen Samstagabend in der Ortsdurchfahrt von Riegelsberg. Kurz nach 18 Uhr kollidieren in der Saarbrücker Straße zwischen der Einmündung zur Hilschbacher Straße und der Einfahrt zum Kaufland ein schwarzer Audi aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis in Nordrhein-Westfalen und ein weißes Motorrad aus dem Regionalverband. Der Fahrer der Honda CB125F wird unter den Kombi geschleudert und dort eingeklemmt.

Weiter nach der Werbung
Augenzeugen wählen den Notruf, daraufhin eilen Feuerwehr und Rettungsdienst zur Unglücksstelle. Von der Feuerwehr rücken die Löschbezirke Riegelsberg und Walpershofen mit insgesamt etwa 30 Helfern aus, vom Rettungsdienst kommen ein DRK-Notarztfahrzeug aus Lebach sowie ein DRK-Rettungswagen aus Heusweiler zum Unfallort.
Weiter nach der Werbung
Als die ersten Einsatzkräfte eintreffen, haben es Ersthelfer bereits geschafft, den Biker unter dem Auto herauszuziehen. Der Mann wird in den Rettungswagen verbracht und dort zunächst längere Zeit vom Notarzt erstversorgt. Anschließend wird er mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Über den Zustand des Autofahrers ist derzeit noch nichts bekannt. Die Freiwillige Feuerwehr sichert die Unfallstelle ab, stellt den Brandschutz sicher und kümmert sich um auslaufende Betriebsmittel.
Weiter nach der Werbung
Zwei Kommandos der Polizeiinspektion Völklingen übernehmen die ersten Ermittlungen. Der Bereitschaftsdienst der Staatsanwaltschaft Saarbrücken beauftragt zudem einen Verkehrsgutachter mit der genauen Klärung des Unfallhergangs. Die Feuerwehr unterstützt die Unfallaufnahme durch Ausleuchten der Einsatzstelle.
Weiter nach der Werbung
Die Saarbrücker Straße wird während der Maßnahmen zwischen dem Kaufland und der Hilsbacher Straße noch einige Zeit lang gesperrt bleiben. Die Umleitung erfolgt über Walpershofen und Heusweiler, Autofahrer sollten etwas mehr Zeit einplanen. An beiden Fahrzeugen entstehen mehrere tausend Euro Sachschaden.

Werbung