Werbung

Nach Hinweis aus der Bevölkerung: Vermisster 91-Jähriger lebend gefunden

Saarbrücken: Die Polizei suchte seit dem heutigen Mittwochmorgen öffentlich nach einem vermissten Senior, der am Dienstagnachmittag von einem Spaziergang nicht zurückgekehrt ist. Es handelte sich um einen 91 Jahre alten Mann aus dem Saarbrücker Stadtteil Brebach-Fechingen. Trotz seines hohen Alters ist der Gesuchte in guter körperlicher Verfassung. Er unternimmt nach Angaben der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt täglich unterschiedliche Spaziergänge in Fechingen und im Umfeld auf befestigten Feldwegen. Gerne ist er zum Beispiel im Bereich Römerberg oder Nachtweide unterwegs. Von seinem letzten Ausflug gegen 16 Uhr war er jedoch nicht wieder nach Hause zurückgekehrt. Zuletzt bekleidet gewesen ist er mit einer dunkelblauen Hose, einer beige-grauen hellen Jacke und einer Batschkapp. Seitdem der Mann vermisst gemeldet worden war, hatte die Polizei nach ihm gesucht.

Weiter nach der Werbung
Dabei bekamen die Beamten am Boden auch Unterstützung aus der Luft: Ein Polizeihubschrauber aus dem benachbarten Rheinland-Pfalz kreiste am Dienstagabend über Brebach, Fechingen und Ensheim (wir berichteten). Trotz moderner Nachtsicht- und Wärmebildtechnik war es nicht möglich, den Mann im Dunkeln zu finden.
Weiter nach der Werbung
Mit Einverständnis der Angehörigen wurde daher öffentlich und mit einem Bild des Vermissten gesucht. Am heutigen Tag sollte die Suche der Rettungsmannschaften nach dem Vermissten fortgesetzt und intensiviert werden. Doch gegen 9.40 Uhr die erlösende Meldung:
Weiter nach der Werbung
Der vermisste Mann ist aufgefunden worden! Wie die Polizei am Mittag berichtet, konnte der 91-Jährige nach Hinweisen aus der Bevölkerung im Rahmen der polizeilichen Suchmaßnahmen in Fechingen angetroffen werden. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Da der 91-Jährige leicht unterkühlt war, wurde er durch Rettungskräfte in ein Saarbrücker Krankenhaus verbracht. Danke an alle fürs Mithelfen und Teilen!

Auch interessant: