Werbung

Nach Unfall querschnittsgelähmt: Alleinerziehende Mutter braucht eure Hilfe!

Wadern: Am 6. Oktober im vergangenen Jahr verändert sich das Leben der jungen Mia von einer Sekunde auf die andere dramatisch. Die 23 Jahre alte Frau aus Wadern wird in einen heftigen Verkehrsunfall verwickelt und erleidet in ihrem Auto schwerste Verletzungen. Als sie ins Krankenhaus kommt, ist noch nicht sicher, ob die alleinerziehende Mutter einer zweijährigen Tochter den Unfall überleben wird. Neben mehreren Rippenbrücken und einem Lungenkollaps erleidet die junge Frau auch schwere Schäden an der Brustwirbelsäule. Die Ärzte kämpfen und Mia überlebt. Doch in der Klinik erwartet die 23-Jährige keine guten Nachrichten: Durch den Unfall ist sie vom sechsten Brustwirbel abwärts gelähmt. Nun befindet sie sich in einer Spezialklinik in Süddeutschland, einige hundert Kilometer von der Heimat entfernt.

Weiter nach der Werbung
Sie hat mehrere Operationen zur Stabilisierung der Wirbelsäule hinter sich gebracht. Durch das lange Liegen im Krankenbett ist es zu Folgeschäden gekommen. Nun folgt ein langwieriger Heilungsprozess, der sich über Monate und Jahre ziehen wird. In der Zwischenzeit kümmern sich Mias Eltern um ihre zweijährige Enkelin. Sie haben mit der kleinen Khiara eine Ferienwohnung in Kliniknähe bezogen, um Mia in dieser schweren Zeit zur Seite zu stehen.
Weiter nach der Werbung
Obwohl sie selbst gesundheitlich angeschlagen sind, haben Mias Eltern ihren eigenen Alltag zurückgestellt, um voll für Tochter und Enkelin da zu sein. Nun aber neigen sich die Ersparnisse der Familie, die bislang aufgewendet worden sind, dem Ende entgegen.
Weiter nach der Werbung
Gleichzeitig warten noch viele Kosten auf die Familie, die nur teilweise oder gar nicht von den Kassen aufgefangen werden, unter anderem für Therapien und Heilung, den Umbau für ein rollstuhlgerechtes Wohnen oder die Anschaffung eines behindertengerechten Autos. Freunde haben deshalb eine Spendenkampagne für Mia und ihre Familie ins Leben gerufen und wollen auf diese Weise 5.000 Euro zusammenbekommen. Jetzt seid ihr gefragt, unterstützt Mai auf gofundme.com. Jede Spende, egal in welcher Höhe, hilft. Mias Familie bedankt sich von Herzen!

Auch interessant: