Werbung

Pfälzer mit unglaublichen 5,28 Promille greift Sanitäter an

Landau: Ein schier unglaublicher Alkoholwert im Blut hält am Donnerstagabend einen Mann aus Landau nicht davon ab, eine Rettungswagenbesatzung zu vermöbeln. Nach Angaben der Polizei liegt der 35 Jahre alte Landauer um 21.23 Uhr bewusstlos in der Innenstadt, jemand wählt den Notruf und fordert einen Rettungswagen an. Wenige Minuten später treffen die Helfer vor Ort ein. sie schaffen es, den Mann zu Bewusstsein zu bringen und legen den betrunkenen Pfälzer in den Rettungswagen, um mit ihm in ein Krankenhaus zu fahren. Zunächst verhält sich der Mann während der Fahrt ruhig.
Werbung
Dann fängt er aber plötzlich an, einen der Sanitäter mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Der Helfer trägt dabei eine Schwellung an der Schläfe und am Jochbein davon. Beide Männer müssen anschließend in der Klinik behandelt werden.
Werbung
Außerdem wird die Polizei hinzugezogen, die wiederum eine Blutprobe bei dem Betrunkenen veranlasst. Dabei wird ein Wert von sagenhaften 5,28 Promille festgestellt. Gegen den Pfälzer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.
Werbung

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/AU8