Polizei und Rettungsdienst wollen 76-Jährigem helfen und werden angegriffen

Neunkirchen: Angriff auf Polizeibeamte in einem Discounter. Am vergangenen Freitag wird die Polizeiinspektion Neunkirchen gegen 13 Uhr zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung in einen Supermarkt in der Kreisstadt gerufen. Der Rettungswagen ist zur Versorgung eines Patienten mit vermeintlichen Atembeschwerden gerufen worden. Als die Sanitäter dem 76-jährigen Patienten helfen wollen, zeigt sich der stark alkoholisierte sehr aggressiv gegenüber den Rettungskräften

. Die hinzugezogenen Polizisten greift der Senior dann mit Boxhieben an. Letztlich muss der Mann zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden. Wie sich herausstellt, lag bei dem Mann auch gar kein medizinischer Notfall vor.

Er hat vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung von annähernd zwei Promille lediglich starke Gleichgewichtsprobleme, greift sich immer an den Hals und verlangt lautstark nach Schnaps.

Gegen den Mann läuft nun ein Strafverfahren wegen Widerstands. Verletzt wordne ist bei dem Zwischenfall niemand.

Anzeige