Werbung

Privat-Boeing-737 des thailändischen Königs fliegt Touch-and-Go-Manöver in Ensheim

Saarbrücken: Tolles Flugmanöver einer ungeplanten Maschine gestern Abend auf dem Saarbrücker Flughafen in Ensheim. Über das Mandelbachtal fliegt eine anderthalb Jahre alte Boeing 737-800 der Royal Thai Air Force mit der Kennung HS-HMK ein. Der als VIP-Maschine konfigurierte Flieger setzt zunächst zur Landung an, die hinteren Reifen des Fahrwerks berühren um 20.13 Uhr qualmend das Rollfeld. Dann startet die Boeing durch und hebt ohne anzuhalten wieder ab. Touch-and-Go nennt man in Flugkreisen dieses eindrucksvolle Manöver. Geflogen hat es möglicherweise König Rama X. (64), der seit letztem Jahr Herrscher von Thailand ist. Der Flieger der Royal Thai Air Force gilt als Privatjet des Königs. Der 64-Jährige ist zum einen bekannt dafür, viel Zeit in Bayern zu verbringen, wo er auch eine gute Bekannte hat. Zum anderen ist der König Pilot und setzt sich gerne an den Steuerknüppel. Nach dem Touch-and-Go fliegt die Maschine direkt wieder zurück nach München, wo sie zuvor am Abend gestartet war.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/fqA