Werbung

Randständiger attackiert grundlos Frauen an Bushaltestelle

Saarbrücken: Gestern Abend gegen 19.50 Uhr stehen zwei Frauen aus Saarbrücken (29 und 30 Jahre alt) im Wartehäuschen der Bushaltestelle „Johannisstraße“ am Beethovenplatz und warten auf ihren Bus. Auf einer Bank im Wartehäuschen sitzt ein 35 Jahre alter Mann aus der Saarbrücker Randständigenszene. Der springt plötzlich auf und packt die beiden Frauen ohne erkennbaren Grund am Hals. Er versucht mit Gewalt, die Frauen aus dem Wartehäuschen zu drücken. Nachdem sich eine er Frauen massiv zur Wehr setzt und Augenzeugen den Angegriffenen zur Hilfe eilen, lässt der Täter von seinen Opfern ab. Jemand ruft die Polizei, die Beamten aus der Karcherstraße sind schnell am Tatort, der nur wenige Meter von der Polizeiwache entfernt liegt. Die Polizisten nehmen den Mann fest, der nun auch einen der Beamten angreift. Bei der Attacke auf die Frauen wird eine von ihnen verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Beim Täter wird die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Die Polizei sucht nun Zeugen der Tat.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/9Gk