Werbung

Rauch und Hitze im 1. Stock: Aktuell Großeinsatz in der DRK-Klinik Saarlouis

Saarlouis: Aktuell Großeinsatz im Krankenhaus des Deutschen Roten Kreuzes am Saaraltarm in Saarlouis. Dort gibt es gegen 14.30 Uhr im ersten Stockwerk der Klinik eine starke Rauchentwicklung, Alarm wird ausgelöst. Alle Löschbezirke der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis rücken aus zum Brandobjekt. Unter Atemschutz gehen Helfer in das Gebäude, suchen nach dem Brandherd. Neben einer starken Rauchentwicklung haben die Helfer auch mit großer Wärmeabstrahlung zu kämpfen.

Weiter nach der Werbung
Die Lokalisation des Brandherds gestaltet sich so schwierig. Vor dem Gebäude stehen dutzende weitere Helfer, einige davon unter schwerem Atemschutz, bereit. Drehleiterwagen warten in der Vaubanstraße und können jederzeit in das Geschehen eingreifen. Nach und nach dringt Rauch auch in weitere Stockwerke, wie Patienten dort berichten. Mitarbeiter verlassen teilweise die Klinik, finden sich vor dem Gebäudekomplex zusammen.
Weiter nach der Werbung
Ob auch Patienten verlegt werden müssen, ist derzeit noch nicht bekannt. Neben der Feuerwehr ist auch der Rettungsdienst im Einsatz. Der Leitende Notarzt steht vor Ort bereit, um mögliche Rettungsmaßnahmen größeren Ausmaßes schnell koordinieren zu können. Ob es bislang Verletzte gegeben hat, ist noch nicht klar. Das Krankenhaus ist für Notfälle abgemeldet, Rettungsfahrzeuge mit Patienten an Bord werden in umliegende Krankenhäuser umgeleitet. Die Polizei nimmt bereits erste Ermittlungen auf, stimmt sich vor der Klinik mit den Einsatzkräften der Feuerwehr ab.
Weiter nach der Werbung
Weitere Polizeikräfte sorgen dafür, dass der Bereich vor dem Krankenhaus für nachrückende Rettungsfahrzeuge frei bleibt. Die Vaubanstraße ist daher bis auf weiteres zwischen der Wallerfanger Straße und dem Luxemburger Ring in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt.
Weiter nach der Werbung
Der Verkehr wird von Beamten umgeleitet. Wie lange die Situation noch andauern wird, ist derzeit noch unklar.

Auch interessant: