Regen-Unfall: Auto mit vier jungen Insassen überschlägt sich

Beckingen: Schwerer Verkehrsunfall am gestrigen Samstagabend in Beckingen. Gegen 19 Uhr ist ein silberner Peugeot 207 aus dem Landkreis Merzig-Wadern auf der Strecke zwischen Beckingen und dem Ortsteil Düppenweiler unterwegs. Offenbar ist die Fahrbahn regennass. Aus bislang ungeklärter Ursache kommt der aus Richtung Düppenweiler kommende Kleinwagen in der Nähe der Mosbachhütte an der sogenannten Haustadter Kehre von der Fahrbahn ab.

Weiter nach der Werbung
Das mit vier jungen Leuten besetzte Auto prallt in die Böschung, überschlägt sich und landet danach wieder auf allen vier Rädern mitten auf der Fahrbahn. Jemand wählt den Notruf, die Löschbezirke Honzrath und Düppenweiler der Freiwilligen Feuerwehr sowie mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes rücken um 19.09 Uhr aus zur Unfallstelle. Als die ersten Helfer aus Düppenweiler vor Ort eintreffen, ist glücklicherweise niemand mehr in dem Wrack eingeklemmt, sodass der Löschbezirk Honzrath den Einsatz bereits auf der Anfahrt wieder beenden kann.
Weiter nach der Werbung
Die vier Fahrzeuginsassen haben das Fahrzeug selbstständig verlassen können. Nach Angaben der Feuerwehr ist eine Person schwer verletzt, drei Insassen kommen mit leichten Blessuren davon. Mit Rettungswagen aus Erbringen und Siersburg werden sie zur Abklärung der Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr stellt in der Zwischenzeit den Brandschutz sicher, bindet auslaufende Betriebsstoffe aus dem Unfallwagen und leuchtet die Einsatzstelle aus. Der Peugeot ist Totalschaden und muss von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.
Weiter nach der Werbung
Ein Kommando der Polizei ist vor Ort und nimmt den Unfall auf. Bislang ist zur Ursache und der Schadenshöhe aber noch nichts bekannt, die Ermittlungen dazu laufen noch. Während der Bergungsmaßnahmen muss die Verbindungsstrecke voll gesperrt werden, erst gegen 21 Uhr wird die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben.

Werbung