Werbung

Rettungswagen im Einsatz mit Flaschen beworfen

St. Ingbert: Bereits am 1. Mai wird ein Rettungswagen des DRK Kreisverbands Homburg zu einem Einsatz an den Glashütter Weiher nach Rohrbach gerufen. Während die Helfer im Wagen einen Patienten behandeln, wird der Rettungswagen mit Glasflaschen beworfen und mit Graffiti bemalt. Obwohl viele Polizisten und jede Menge andere Personen vor Ort sind, kann nicht geklärt werden, wer für die Tatverantwortlich ist. Der Fahrzeugschaden beträgt über 1000 Euro.  Für Hinweise, die zu dem oder den Tätern führen, hat der DRK Kreisverband jetzt 300 Euro Belohnung ausgesetzt. Hinweise: DRK-Kreisverband Homburg, Telefon 0 68 41 / 99 30 90

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/nFgve