Werbung

Riesige Rauchsäule über Saarbrücken

Saarbrücken: Am Freitagnachmittag steht plötzlich eine riesige, dunkle Rauchsäule über Saarbrücken, die auch in mehreren Kilometern Entfernung noch deutlich zu sehen ist. Die Ursache: Auf einem Privatgelände in der Straße Im Knappenroth auf dem Rastpfuhl im Stadtteil Malstatt gehen ein dort abgestelltes Auto und ein Wohnwagen in Flammen auf. Obwohl die Feuerwehr schnell vor Ort ist, brennen beide Fahrzeuge völlig aus. Der entstandene Schaden wird von der Polizei auf etwa 1500 Euro geschätzt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand geht die Polizei von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus, die Polizei sucht Zeugen.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-Burbach, Heinrich-Barth-Straße 2, Telefon 06 81 / 9 71 50

Hinweise für Leserreporter: Immer erst Hilfe leisten! Wenn keine Einsatzkräfte vor Ort sind, wählt den Notruf, sichert Unglücksstellen nach Möglichkeit ab und warnt andere. Startet falls notwendig und möglich eigene Lösch- oder Rettungsversuche. Bringt euch selbst und andere nicht in Gefahr. Behindert weder Rettungskräfte noch den Verkehr. Haltet euch an alle Gesetze, Vorschriften und Anweisungen von Einsatzkräften.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/QIo