Werbung

Schäferhund-Mix beißt Kleinkind bei Familienfeier ins Gesicht

St. Ingbert: Einen Fall von fahrlässiger Körperverletzung durch einen Hundebiss meldet die Polizeiinspektion St. Ingbert. Am Samstagvormittag findet im Stadtteil Hassel eine Familienfeier statt. Einer der kleinen Partygäste: Ein zwei Jahre altes Kind. Außerdem ist der Familienhund dabei.
Werbung
Gegen 10.30 Uhr zieht das Kleinkind, das zu diesem Zeitpunkt nach Angaben der Polizei ohne Aufsicht ist, den Schäferhund-Mix vermutlich am Schwanz. Für den Hund stellt dies einen Angriff dar, natürlicherweise reagiert das Tier und schnappt nach dem Kind.
Werbung
Das Zweijährige wird durch den Biss im Gesicht verletzt und muss zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht werden. 
Werbung
Die Polizei ermittelt nun und weist eindringlich darauf hin, dass Kinder zu keiner Zeit unbeaufsichtigt mit einem Hund alleine gelassen werden sollten.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/ev5