Werbung

Sechs Richtige: Saarländer kassiert beim Lotto 1,6 Millionen Euro

Saarbrücken: Das Saarland schwebt derzeit im Lottoglück! Am vergangenen Samstag hat – wie schon in der Ziehung davor – wieder ein Saarländer den einzigen bundesweiten Sechser getippt. Das hat Saartoto am heutigen Montag mitgeteilt. Der glückliche Spieler kann sich nun Lotto-Millionär nennen. Mit seinen sechs richtigen Zahlen 5, 33, 38, 42, 43 und 47 hat der Tipper aus dem Landkreis Neunkirchen exakt 1.615.339 Euro und 40 Cents gewonnen. Ihm hat lediglich die Superzahl 5 gefehlt, um auch noch den Lotto-Jackpot zu knacken. Der steigt zur nächsten Ziehung am Mittwoch nun auf rund acht Millionen Euro. Der frischgebackene Millionär hat einen Spielschein für vier Wochen abgegeben und hat damit am kommenden Mittwoch nochmals die Chance, mit seinen Zahlen bei der Ziehung 6 aus 49 zu gewinnen.

Weiter nach der Werbung
Im Saarland gibt es damit mittlerweile 18 Großgewinner, die in diesem Jahr mindestens 100.000 Euro bei der staatlichen Lotterie abgeräumt haben. Im Landkreis Neunkirchen sind es mit dem Glückspilz vom Samstag nun gleich zwei Großgewinner. Schon in der vergangenen Woche hatte ein Tipper aus dem Saarland beim Mittwochslotto den bundesweit einzigen Sechser getippt.
Weiter nach der Werbung
Seine Gewinnsumme in Klasse zwei betrug 792.601 Euro und 20 Cents. Weil der Glückliche einen sogenannten Systemschein mit einem Einsatz von 116,15 Euro spielte, gewann er nicht nur in der zweithöchsten Klasse, sondern gleichzeitig auch noch in zwei anderen Gewinnstufen.
Weiter nach der Werbung
Zu seinem Sechser bekam er dadurch in den beiden unteren Rängen nochmals 73.261 Euro obendrauf, macht zusammen stolze 865.862 Euro und 20 Cents. Der Glückspilz hatte anonym in einer Annahmestelle im Regionalverband Saarbrücken gespielt. Weil er seinen Tippschein ohne Kundenkarte abgegeben hatte, muss er sich für die Gewinn-Abholung mit seinem Tippschein in der Lotto-Zentrale im Saarbrücker Totohaus persönlich melden.

Auch interessant: