Werbung

Seit mehr als zwei Wochen spurlos verschwunden: Polizei sucht vermisstes Mädchen

Bexbach: Bereits seit Mittwoch, 6. November, wird ein 15 Jahre altes Mädchen aus Bexbach vermisst. Ronja Behet war bis zu diesem Zeitpunkt in einer Mädchenwohngruppe im rheinland-pfälzischen Niederweiler untergebracht. Es war vorgesehen, dass sie bald in ihr familiäres Umfeld nach Bexbach zurückkehren soll. Bevor es so weit kommen konnte, verschwand das Mädchen aber spurlos. Da bislang davon ausgegangen wurde, dass die 15-Jährige aus freien Stücken untergetaucht ist und es ihr gutgeht, wurde zwar durch die Polizei, aber nicht mit Hilfe der Öffentlichkeit gesucht.

Weiter nach der Werbung
Zum jetzigen Zeitpunkt können die Behörden aber nicht mehr ausschließen, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet oder ihr etwas zugestoßen sein könnte. Daher sucht die Polizeiinspektion Homburg nun öffentlich und mit einem Foto nach dem Mädchen.
Weiter nach der Werbung
Die Vermisste wird beschrieben als etwa 1,70 Meter groß, etwa 55 Kilo schwer, von schlanker Figur. Sie trägt eine Brille. Die Polizei vermutet, dass ihre Haare sind mittlerweile möglicherweise blondiert sein könnten. Sie trug zuletzt eine pinkfarbene Winterjacke, Jeanshosen mit Löchern an den Knien und weiße Turnschuhe mit seitlichen grünen Streifen.
Weiter nach der Werbung
Die 15-Jährige könnte sich nach Einschätzung der Polizei in den Großräumen Bexbach, Neunkirchen und Saarbrücken aufhalten, insbesondere an den dortigen Bahnhöfen oder Einkaufszentren.

Hinweise: Polizeiinspektion in Homburg, Eisenbahnstraße 40, Telefon 0 68 41 / 10 60

Auch interessant: