Werbung

Senior überrumpelt: Couragierte Anwohnerin verhindert Bettelbetrug

Blieskastel: Am gestrigen Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr kommt es in Blieskastel am Paradeplatz zu einem versuchten Bettelbetrug. Drei Bettlerinnen gehen dort auf einen älteren Herrn zu, halten ihn an und umstellen ihn. Sie bitten den Senior um eine Spende für angeblich taubstumme Menschen. Das ist eine sehr bekannte und beliebte Masche bei illegalen Spendensammlern, auf die aber leider immer wieder gutgläubige Menschen hereinfallen. Auch der ältere Herr geht den Frauen auf den Leim und will ihnen tatsächlich zehn Euro spenden. Allerdings hat er nur einen 50-Euro-Schein bei sich. Der Mann übergibt das Geld an eine der Bettlerinnen und will den Schein gewechselt bekommen. Die Frau stellt sich nun aber plötzlich dumm und will mit dem ganzen Geld verschwinden.

Weiter nach der Werbung
Der ältere Herr ist der Situation daraufhin nicht mehr gewachsen, doch zu seinem Glück nähert sich in diesem Moment eine Anwohnerin des Paradeplatzes. Die Frau mischt sich umgehend in das Geschehen ein. Zwei der Bettlerinnen ergreifen daraufhin umgehend die Flucht zu Fuß.
Weiter nach der Werbung
Die dritte Frau, die dem Senior den Geldschein abgenommen hat, wird von der Anwohnerin aber offensiv angesprochen und aufgefordert, das Geld zurückzugeben. Die Gaunerin versucht die Anwohnerin wegzustoßen, dies gelingt ihr aber nicht. Nach weiteren energischen Aufforderungen gibt die Ganovin schließlich die Banknote heraus und verschwindet zu Fuß von der Örtlichkeit.
Weiter nach der Werbung
Ein Zeuge sieht noch, wie die drei Frauen danach in der Bahnhofstraße in einen Wagen mit französischem Kennzeichen einsteigen und davonfahren. Die Polizei wird informiert, eine entsprechende Strafanzeige aufgenommen. Allerdings wissen die Beamten der Polizeiinspektion Homburg derzeit nicht, um wen es sich bei dem Opfer handelt und bittet den älteren Herrn oder weitere Zeugen, sich zu melden.

Hinweise: Polizeiinspektion in Homburg, Eisenbahnstraße 40, Telefon 0 68 41 / 10 60

Auch interessant: