Werbung

Spaziergänger entdeckt toten abgedeckten Schäferhund in Gebüsch

Lebach: Grausiger Fund gestern Nachmittag. Ein Spaziergänger entdeckt dort einen toten Schäferhund und informiert um 14.53 Uhr die Polizei. Das Ungewöhnliche: Der Schäferhund wurde in einem Gebüsch abgelegt und mit einem weißen Tuch bedeckt. Fundort ist am Nordring im Bereich des Baches Harnesborn. Ob der Hund gechipt oder tätowiert ist, wird derzeit noch überprüft. Die Polizei ermittelt nun und sucht Hinweise auf Personen, die den Hund an der beschriebenen Stelle abgelegt haben.

Hinweise: Polizeiinspektion in Lebach, Am Markt 3, Telefon 0 68 81 / 70 40

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/aoA