Verhandlungen gescheitert: Doch kein Globus auf altem Kaufland-Gelände in Merzig

Merzig: Einkaufs-Katastrophe in Merzig! Seit vergangenem Jahr ist der große Kaufland-Markt in der Rieffstraße geschlossen. Stattdessen wollte der saarländische Einzelhandels-Riese Globus dort einen Standort eröffnen. Dazu sollte das alte Kaufland-Gebäude abgerissen und ein moderner Einkaufstempel aus dem Boden gestampft werden. Daraus wird nun aber offenbar nichts, wie die “SZ” am heutigen Mittwoch berichtet. Die Merziger Stadtverwaltung habe demnach erklärt:

Anzeige

“Globus wird sich entgegen der ursprünglichen Absicht nunmehr doch nicht auf dem Gelände des ehemaligen Kaufland-Marktes im Eingangsbereich der Merziger Innenstadt ansiedeln.” Die heute überraschend bekannt gewordene Entscheidung ist allerdings gar nicht so neu: Schon im Dezember sei der St. Wendeler Konzern vom Mietvertrag mit der Erbengemeinschaft, der das Grundstück gehört, zurückgetreten, so die Stadtverwaltung weiter.

Die Stadt will auch ohne Globus versuchen, einen neuen Einkaufsmarkt in der Rieffstraße unterzubringen. Das könnte schwierig werden. Unbestätigten Informationen zufolge seien die bisherigen Verhandlungen zwischen den Parteien kompliziert verlaufen, auch aufgrund der komplexen Eigentümerverhältnisse des Grundstücks. Zudem scheint fraglich, ob für eine mögliche Neuansiedlung das alte Kaufland-Gebäude geeignet sein würde: Der Bau stammt aus den 1970er Jahren und ist alles andere als auf dem neusten Stand der Technik.

Anzeige

Bis ins Jahr 2004 war hier ein Hela-Lebensmittelmarkt beheimatet. Zum 1. Januar 2004 hatte die Kaufland-Gruppe die Märkte übernommen. Sie gehörten zuvor zur Saarlouiser Unternehmensgruppe Distributa, neben Hela bei uns vor allem durch ihre Accord-Märkte bekannt. Der Markt in Merzig wurde nach der Übernahme durch Kaufland modernisiert und umgebaut. Am 26. Mai 2022 hatte Kaufland seinen Markt geschlossen, nachdem zuvor der Pachtvertrag für die Immobilie ausgelaufen war.

Veröffentlicht unter Merzig