Werbung

Vermisster Senior nach fünf Tagen unversehrt aufgefunden

Saarbrücken: Seit letzten Montag gegen 14 Uhr wurde ein 65 Jahre alter Mann in Saarbrücken vermisst. Letztmalig gesehen wurde er in der SHG-Klinik Sonnenberg in Güdingen. Von dort aus wollte er einen Bekannten besuchen, kam dort jedoch nie an. Weil der Mann auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen ist, fahndete die Polizei ab Mittwoch öffentlich nach dem Mann. Darüber hinaus lief eine groß angelegte Suchaktion an, an der unter anderem ein Polizeihubschrauber aus Rheinland-Pfalz, mehrere Feuerwehren teils mit Wärmebildkamera und Personenspürhunde der THW Saarbrücken und Perl beteiligt waren. Gestern am frühen Abend konnte der Mann von Anwohnern unweit des SHG-Klinikums wohlbehalten aufgefunden werden. Er war leicht verletzt, ansonsten aber in guter körperlicher Verfassung und wurde zur weiteren Behandlung in eine Saarbrücker Klinik eingeliefert. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte er sich erst seit kurzer Zeit an der Stelle aufgehalten, an der er nun gefunden wurde. Die polizeilichen Ermittlungen zu den genauen Umständen seines Verschwindens dauern an. Hinweise für Leserreporter: Immer erst Hilfe leisten! Wenn keine Einsatzkräfte vor Ort sind, wählt den Notruf, sichert Unglücksstellen nach Möglichkeit ab und warnt andere. Startet falls notwendig und möglich eigene Lösch- oder Rettungsversuche. Bringt euch selbst und andere nicht in Gefahr. Behindert weder Rettungskräfte noch den Verkehr. Haltet euch an alle Gesetze, Vorschriften und Anweisungen von Einsatzkräften.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/IuR