Werbung

Wenn der Nachbar Feuerwehrmann ist: Wohnhausbrand vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht

Merzig: Ein Feuerwehrmann als Lebensretter! In der vergangenen Nacht kommt es zu einem Brand in der Klinkerstraße im Stadtteil Brotdorf. In einem Wohnhaus brennt es im Treppenhaus, das Feuer greift bereits auf die hölzerne Treppe über. Dem Hausbewohner, der den Brand im Gebäude bemerkt, ist damit der Weg ins Freie versperrt.
Werbung
Er rettet sich auf den Balkon in einem oberen Stockwerk. Notruf bei der Feuerwehr, um 0.41 Uhr werden die Löschbezirke Merzig, Brotdorf und Merchingen zum Unglücksort gerufen. Glück für den Bewohner auf dem Balkon: Noch vor Eintreffen des ersten Feuerwehrautos kommt ein Nachbar am Brandort vorbei.
Werbung
Der Mann ist selbst Feuerwehrangehöriger und weiß, was zu tun ist. Mit einem Feuerlöscher bekämpft der Mann den Brand, bevor er sich weiter ausbreiten kann. Der eingeschlossene Anwohner kann anschließend das Gebäude über das Treppenhaus verlassen.
Werbung
Die eintreffende Feuerwehr führt noch eine Brandnachschau durch und bringt das abgelöschte Brandgut aus dem Gebäude. Anschließend wird das Haus mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Verletzt wird niemand, Einsatzende für die freiwilligen Helfer und ihre acht Einsatzfahrzeuge ist gegen 1.30 Uhr. Brandursache und Schadenshöhe ermittelt nun die Polizei.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/MNv