Werbung

Wer hat auf Lara geschossen? Polizei sucht Zeugen nach Tierquälerei an Katze

Bexbach: Die Polizeiinspektion in Homburg ermittelt derzeit wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und Sachbeschädigung. Der Fall: Am Dienstag entdeckt die Besitzerin von Lara, dass ihr Tier eine Verletzung hat. Im Körper der Katze steckt ein Geschoss! Die Katze lebt in einem Wohngebiet in Bexbach, es gibt keinen Hinweis auf den Täter.

Weiter nach der Werbung
Die Besitzerin fährt mit Lara zum Tierarzt, berichtet von dort auf Facebook: „Jemand hat in Raum Bexbach mit einem Luftgewehr auf meine Katze geschossen. Sitze jetzt in der Tierklinik. Wer was weiß melden.“ Später gibt es Entwarnung: „Sie musste operiert werden. Sie ist aber wieder zuhause.“
Weiter nach der Werbung
Die Ärzte entfernen ein Projektil aus dem Körper der Hauskatze, die Behandlungskosten belaufen sich auf mehrere hundert Euro. Laras Besitzerin erstattet Anzeige bei der Polizei. Die Beamten finden heraus, dass mit einem Luftgewehr auf das Tier geschossen worden ist.
Weiter nach der Werbung
Jetzt suchen die Polizisten nach Zeugen.

Hinweise: Polizeiinspektion in Homburg, Eisenbahnstraße 40, Telefon 0 68 41 / 10 60