Werbung

Wer kennt diesen Bäckerei-Räuber?

Saarlouis: Am Morgen des 4. Januar erleidet eine Verkäuferin den Schock ihres Lebens, als sie von einem Kunden überfallen wird. Kurz nach 6 Uhr betritt der bislang noch unbekannte Täter die Bäckerei in der Metzer Straße und bestellt wie ein normaler Kunde Backwaren. Doch als die Verkäuferin die Kasse öffnet, zieht der Räuber ein Messer, das er an seinem rechten Unterarm befestigt hat, und bedroht die geschockte Frau damit. Zum Glück betritt in dem Moment, als er die Herausgabe des Kasseninhalts fordert, ein weiterer Kunde die Bäckerei. Nur deshalb lässt der Räuber von seiner Tat ab und stürmt ohne Beute aus dem Laden. Er flüchtet zunächst zu Fuß in die Metzer Straße und von dort aus weiter in unbekannte Richtung. Der Kunde, der Zeuge der Tat wird, verlässt die Bäckerei, bevor die Polizei eintrifft und ist zunächst unbekannt. Mittlerweile haben die Beamten den Mann aber ermitteln und befragen können. Mit Hilfe seiner Aussagen und der Angaben der geschädigten Verkäuferin konnte die Polizei nun dieses Phantombild des Täters erstellen. Beschreibung des gesuchten Mannes: Etwa 25 bis 32 Jahre alt, etwa 1,65 Meter bis 1,73 Meter groß, Schnauzbart oder so genannter Henriquatre-Bart, schlanke Statur, gepflegte Erscheinung, sprach Hochdeutsch oder Dialekt, bekleidet mit schwarzer oder dunkler Jacke, schwarze Jeans und schwarze Grobstrickmütze mit grauem Muster. Im Zusammenhang mit dem Überfall könnte außerdem ein weißer Nissan Micra stehen, der von einem Zeugen unmittelbar vor der Tat auf einem Parkplatz hinter der Bäckerei und von der geschädigten Verkäuferin vor der Bäckerei gesehen wurde. In dem Kleinwagen soll sich eine Person befunden haben, die ebenfalls zur die Täterbeschreibung passen könnte. Hinweise: Polizeiinspektion in Saarlouis, Alte-Brauerei-Straße 3, Telefon 0 68 31 / 90 10

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/aJVw8