Winterberg sucht dringend Studenten zur Bewältigung der vierten Corona-Welle

Saarbrücken: Die Corona-Pandemie sorgt auch im Saarland in den Kliniken für immer höhere Belegungszahlen. Um auch zukünftig eine optimale Versorgung sicherstellen zu können, sucht das Klinikum Saarbrücken nun Winterberg-Helfer aus den Reihen der Studenten. Kristin Schäfer, Sprecherin der Klinik: „Zurzeit wird ein Pool an studentischen Helfern aufgebaut, die gemeinsam mit dem Team Winterberg die vierte Welle bewältigen sollen.“

Weiter nach der Werbung
Das Krankenhaus wendet sich an Menschen mit medizinischem oder naturwissenschaftlichem Studium. Medizin-Studenten können bei der Versorgung von Covid- und Non-Covid-Patienten auf den Normalstationen, auf den Intensivstationen und in der Zentralen Notaufnahme helfen. Studenten der Naturwissenschaften könnten beispielsweise im Testzentrum auf dem Winterberg eingesetzt werden.
Weiter nach der Werbung
Unter anderem werden Menschen aus den Fachbereichen Chemie, Physik, Biologie und Pharmazie gesucht. Medizin-Studenten müssen als Voraussetzung mindestens das zweite Semester beendet haben oder ein Pflegepraktikum absolviert haben. An Studenten der Naturwissenschaften werden diese Anforderungen nicht gestellt, hier kann sich jeder melden. Bewerber sollten an mindestens zwei Tagen pro Woche einsatzbereit sein.
Weiter nach der Werbung
Dabei sollen mindestens 15,4 Arbeitsstunden pro Woche absolviert werden. Je nach eingesetztem Bereich sind auch Dienste an Wochenenden, Feiertagen sowie Nachtschichten möglich. Die eingesetzten Studenten erhalten einen Arbeitsvertrag auf Basis des Tarifvertrags für den Öffentlichen Dienst.
Weiter nach der Werbung
Je nach Einsatzbereich werden zusätzlich zum Stundenlohn auch eine Intensiv-Zulage oder eine Infektions-Zulage gezahlt. Vor dem Einsatz auf den Stationen werden die Bewerber systematisch durch Experten eingearbeitet.

Bewerbungen: Lebenslauf sowie ein kurzes Anschreiben mit dem bevorzugten Einsatzbereich und zeitlicher Verfügbarkeit per Mail an winterberghelfer@klinikum-saarbruecken.de

Werbung