Werbung

Zahl der Ehescheidungen im Saarland geht zurück

Saarbrücken: Die Zahl der Ehescheidungen im Saarland hat im Jahr 2018 erneut abgenommen. Wie das Statistische Amt des Saarlands mitteilt, liegt die Zahl der Scheidungen im Jahr 2018 mit 1910 deutlich unter dem Stand des Vorjahres, als noch 2037 Paare geschieden worden sind.

Weiter nach der Werbung
Damit lösten 127 Paare weniger den Bund der Ehe, ein Minus von 6,2 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017. 
Weiter nach der Werbung
Der weitaus größte Teil der Scheidungen, nämlich 82,1 Prozent, das waren 1569 Fälle, erfolgte einvernehmlich nach einjähriger Trennung der Ehepartner. Dabei beantragten die Ehefrauen in 751 Fällen die Scheidung, die Ehemänner in 568 und beide gemeinsam in 250 Fällen.
Weiter nach der Werbung
 Von den 1910 im Jahr 2018 geschiedenen Ehepaaren hatte knapp über die Hälfte, genauer gesagt 52,3 Prozent, Kinder unter 18 Jahren. Insgesamt waren 1644 minderjährige Kinder von der Scheidung ihrer Eltern betroffen.