Zeugen gesucht: Unbekannte klauen Cassy aus Frauchens Garten

Rehlingen-Siersburg: Dreister Diebstahl eines Vierbeiners am helllichten Tag! Im 700-Seelen-Örtchen Niedaltdorf, einem Ortsteil von Rehlingen-Siersburg, schleicht sich am gestrigen Donnerstag jemand hinter eines der Wohnhäuser. Der oder die Täter drücken eine Bambusmatte zur Seite, die das Grundstück umgibt und vor neugierigen Blicken schützt. Dann locken der oder die Täter einen kleinen Hund an, der in dem Garten lebt. Unglaublich: Sie ziehen den Vierbeiner durch die Lücke im Zaun und nehmen ihn mit!

Weiter nach der Werbung
Cassy heißt das vier Jahre alte Tier, ist ein Französische-Bulldogge-Mischling. Ihre Besitzerin berichtet: „Sie ist sehr offen, aufgeweckt und zutraulich.“ Das wird dem Tier vermutlich zum Verhängnis, Cassy hat sich wahrscheinlich nicht einmal gewehrt. Ihr Frauchen weiter: „Der Täter muss ortskundig sein, sonst weiß man nicht, wie man hinter die Häuser in dieser Straße kommt.“ Die Tatzeit kann sie auf den Nachmittag bis Abend zwischen 15 Uhr und 19 Uhr eingrenzen.
Weiter nach der Werbung
Die Polizeiinspektion Saarlouis hat die Ermittlungen in der Sache übernommen. Die Beamten haben den Tatort untersucht und auch einen möglichen Verdächtigen überprüft. Allerdings hat sich herausgestellt, dass die Person nichts mit Cassys Verschwinden zu tun hat. Dass das Tier ohne menschliche Hilfe entlaufen sein könnte, ist ausgeschlossen.
Weiter nach der Werbung
Deshalb fragt sich Cassys Frauchen nun, wer den Vierbeiner gestohlen hat und warum. Möglich wäre, dass jemand versuchen will, den Hund zu verkaufen. Allerdings ist der Mischling gechipt und kann so zweifelsfrei seiner Besitzerin zugeordnet werden. Die hat alle Tierärzte im Umkreis bereits informiert für den Fall, dass jemand mit Cassy dort auftaucht. In der Nachbarschaft sind zudem Plakate aufgehängt worden, bislang ohne Erfolg.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarlouis, Alte-Brauerei-Straße 3, Telefon 0 68 31 / 90 10

Werbung