Werbung

Zwei Häuser brennen in Freisen: Feuerwehrmänner verletzt

Freisen: Stundenlanger Einsatz in der Nacht von Sonntag auf Montag im Freisener Ortsteil Grügelborn. In dem 900-Einwohner-Dorf gerät nach ersten Ermittlungen der Polizei zunächst ein Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand.

Weiter nach der Werbung
Die Freiwillige Feuerwehr rückt mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften zum Brandort aus. Allerdings können die Helfer nicht mehr verhindern, dass sich die Flammen vom ersten Dachstuhl auf das benachbarte Haus ausbreiten. Alle Bewohner schaffen es, die beiden Häuser unversehrt zu verlassen.
Weiter nach der Werbung
Allerdings werden im Laufe der Löscharbeiten zwei Feuerwehrmänner verletzt, zum Glück nur leicht. Der Rettungsdienst, der am Ort des Geschehens bereitsteht, versorgt die beiden Helfer. Die Arbeiten der Helfer in Grügelborn dauern bis in den frühen Morgen hinein.
Weiter nach der Werbung
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Derzeit ist aber noch unklar,  wie es zu dem Feuer kommen konnte. Auch die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Auch interessant: