Werbung

Zwei junge Männer überfallen gehbehinderten Senior im Nauwieser Viertel

Saarbrücken: Am Samstagnachmittag gegen 15.15 Uhr kommt es im Nauwieser Viertel  in Saarbrücken zu einem versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls zum Nachteil eines 63-jährigen gehbehinderten Mannes. Das Opfer hält sich mit seinem Rollator in der Rosenstraße auf, als er von zwei jungen Männern angesprochen wird. Die beiden versuchen, die Hilflosigkeit des Mannes auszunutzen, und wollen seinen Geldbeutel aus seiner Hosentasche ziehen.

Weiter nach der Werbung
Der 63-Jährige kann den Übergriff abwehren, verliert dabei aber das Gleichgewicht und stürzt zu Boden. Eigenen Angaben nach bleibt er dabei unverletzt. Die beiden Angreifer flüchten unerkannt zu Fuß ohne Beute.
Weiter nach der Werbung
Bei der Polizei kann der Überfallene folgende Beschreibungen abgeben: Beide etwa 25 Jahre alt, südländisches Aussehen, kurze schwarze Haare. Der eine Täter trug eine schwarze kurze Hose und ein weißes Shirt, der zweite möglicherweise eine blaue kurze oder lange Hose und ein rotbraunes Shirt.
Weiter nach der Werbung

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10

Auch interessant: