Zweiter Vorfall mit identischem Fahrzeug: Polizei sucht Kinderansprecher in Gersheim

Gersheim: Am gestrigen Dienstagabend gegen 18.40 Uhr kommt es nach Angaben der Polizeiinspektion Homburg zu einem Vorfall in Gersheim, bei dem ein acht Jahre alter Junge von einem bislang unbekannten Mann angesprochen wird. Das Kind verlässt in der Ludwigstraße das elterliche Wohnanwesen, um den Müll hinauszutragen. In diesem Moment hält neben dem Jungen ein roter Kleinbus an. Auf der Beifahrerseite des Fahrzeugs sitzt ein älterer Mann, am Steuer ein jüngerer Mann.

Weiter nach der Werbung
Eine nähere Beschreibung der beiden liegt derzeit leider nicht vor. Der ältere Mann spricht das Kind aus dem Beifahrerfenster heraus an und fragt, ob es mitfahren will. Der Junge reagiert genau richtig: Er verneint und läuft sofort zurück in sein Wohnanwesen. Der rote Kleinbus entfernt sich daraufhin in Richtung Hauptstraße. Das Nummernschild ist derzeit noch nicht bekannt, der Wagen hat einen Aufkleber oder eine Beklebung mit einer Folie auf der Beifahrertür. Bereits vor dem Vorfall ist ein roter Kleinbus der Marke VW gegenüber des Wohnwesens gesehen worden.
Weiter nach der Werbung
Möglicherweise handelt es sich dabei um das gesuchte Fahrzeug. Es ist nicht das erste Mal, dass ein Kind in Gersheim von einem Unbekannten zum Mitfahren aufgefordert wird: Am 28. September im vergangenen Jahr kam es im Ortsteil Walsheim zu einem ähnlichen Vorfall, bei dem der Tatverdächtige ebenfalls einen roten Kleinbus verwendete. Damals wurde ein sieben Jahre alter Junge gegen 17 Uhr in der Gersheimer Straße angesprochen.
Weiter nach der Werbung
Der Junge war gerade mit seinem Fahrrad unterwegs als der unbekannte Mann ihn fragte, ob er sein Fahrrad nicht stehenlassen und stattdessen mit ihm weiterfahren will. Der Vater des Jungen befand sich in unmittelbarer Nähe, sah den Vorfall jedoch nicht direkt. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang und sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeug oder den Insassen machen können.

Hinweise: Polizeiinspektion in Homburg, Eisenbahnstraße 40, Telefon 0 68 41 / 10 60

Werbung