Werbung

100 000 Euro Schaden nach Brandserie: Verdächtiger (16) ist selbst in der Feuerwehr

Tholey: Neue Details zu dem 16 Jahre alten Jugendlichen, der aktuell als möglicher Brandstifter im Visier der Behörden steht. Medienberichten zufolge soll der 16-Jährige selbst Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr in seinem Heimatort sein. Auch weitere Familienangehörige des mutmaßlichen Zündlers sollen dem ehrenamtlichen Dienst nachgehen. Ein Zeuge will den 16-Jährigen am Samstagabend am Brandort gesehen haben, noch bevor die Feuerwehr eingetroffen war. So kam es offenbar zum Verdacht der Polizei gegen den Jugendlichen. Die Bauern der Region waren nach den ersten Bränden abends auf Patrouille und suchten an ihren Feldern eigenständig nach verdächtigen Personen. Ob der Jugendliche so erwischt wurde, ist noch unklar. Jedenfalls hatten die Ermittler Anfang der Woche so viel belastendes Material gegen den 16-Jährigen gesammelt, dass ein Ermittlungsrichter einen Durchsuchungsbeschluss ausstellte.

Weiter nach der Werbung
Am Dienstag kam es dann schließlich zu Durchsuchungen im Umfeld des jungen Feuerwehrmanns. Ob dabei belastende Beweise erlangt wurden oder der 16-Jährige den Beamten gegenüber Angaben zu den Vorwürfen gemacht hat, will die Polizei noch nicht verraten. Es wird sich nun zeigen, ob die Brandserie in der Region nach den Ermittlungen ein Ende findet oder ob die Polizei vielleicht den falschen ins Visier genommen hat.
Weiter nach der Werbung
Innerhalb weniger Tage war es in der vergangenen Woche in Tholey zu mehreren Bränden gekommen, bei denen bis zu 100 000 Euro Schaden entstand. Um dem Serienbrandstifter das Handwerk zu legen, gründete die Polizei eine eigene Ermittlungsgruppe ein. Nach den Heuballen, die meistens das Ziel des Brandstifters waren, wurde die Ermittlungsgruppe „Heu“ benannt.
Weiter nach der Werbung
Glücklicherweise blieb es bei Sachschäden, die jedoch trafen die betroffenen Bauern empfindlich und bedrohten sie in ihrer Existenz. In einem Fall wurden auch ein landwirtschaftliches Gebäude und eine teure Solaranlage durch die Flammen beschädigt. Die Ermittlungen laufen weiter.

Auch interessant: