Werbung

Unbekannter Mann will kleines Kind mit Geldschein von Grundschule locken

Saarbrücken: Am Montagnachmittag gegen 13.40 Uhr spricht ein fremder Mann einen acht Jahre alten Jungen in der Hellwigstraße in Saarbrücken an. Der Vorfall ereignet sich in der Nähe der Grundschule Saarbrücken Ost. Der Unbekannte bietet dem Jungen einen Geldschein an und fordert ihn durch Gesten auf, mitzugehen. Das tapfere Kind verneint allerdings und bleibt stehen. Dem beherzten Einschreiten einer 66-jährigen Passantin ist es zu verdanken, dass der Mann plötzlich gestört wird.

Weiter nach der Werbung
Sie ruft ihm zu, dass er den Jungen ihn Ruhe lassen soll. Daraufhin verschwindet der Mann zu Fuß in Richtung Halbergstraße. Der Vorfall wird umgehend der Polizei gemeldet. Nach umfangreichen Ermittlungen des Jugendsachgebiets beim Kriminaldienst Saarbrücken kann folgende Personenbeschreibung des unbekannten Mannes abgegeben werden:
Weiter nach der Werbung
Etwa 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, hagere Gestalt, dunkle glatte kinnlange Haare, ungepflegtes Erscheinungsbild. Der Mann war bekleidet mit dunklem T-Shirt und dunkler Hose. Die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt bittet nun Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich zu melden.
Weiter nach der Werbung

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10

Auch interessant: