Werbung

1000. Baby im Caritas-Klinikum Saarbrücken zur Welt gekommen: Hallo, kleine Elena!

Saarbrücken: Hier mal eine schöne Nachricht. Im Caritas-Klinikum St. Theresia auf dem Saarbrücker Rastfuhl ist am Mittwoch das eintausendste Baby zur Welt gekommen! Die neue Erdenbürgerin heißt Elena Radziszewska, wiegt 3.340 Gramm und ist 50 Zentimeter groß und kerngesund. Vater Michael und Mutter Patrycya sind überglücklich mit ihrem kleinen Wonneproppen: „Alles ging sehr gut, wir sind so froh“, strahlt der Vater. Er war bei der Geburt dabei, was er als ein besonderes Erlebnis beschreibt. Für das Caritas-Klinikum hat sich das junge Paar auf Empfehlungen von Freunden und Bekannten hin entschieden.

Weiter nach der Werbung
Im Regionalverband ist das Caritas-Klinikum St. Theresia die beliebteste Einrichtung, wenn es um Geburten geht: Die meisten Paare in der Landeshauptstadt und der Umgebung wählen das Krankenhaus auf dem Rastpfuhl als den Ort, an dem ihr Baby das Licht der Welt erblicken soll. Chefarzt Dr. Mustafa Deryal erklärt: „Vertrauen kann man nicht kaufen und medizinisch top sind wir sowieso.
Weiter nach der Werbung
Dass so viele werdende Eltern kommen ist dem guten Ruf der Klinik geschuldet. Die Nestwärme, die Eltern für ihr Baby wollen, finden sie bei uns.“ Das lässt sich auch an Zahlen festmachen: Im gesamten Saarland ist St. Theresia die Klinik mit der niedrigsten Kaiserschnittquote. Die junge Familie Radziszewska jedenfalls fühlt sich sehr wohl und gut betreut. Im Jahr 1901 als Krankenhaus Rastpfuhl erbaut, ist das Caritas-Klinikum eins der ältesten Krankenhäuser Saarbrückens.
Weiter nach der Werbung
Gründer war der Verband der Krankenkassen von Malstatt-Burbach, 1914 übernahm die Allgemeine Ortskrankenkasse für die Stadt Saarbrücken die Trägerschaft. 1947 übernahm die Landesversicherungsanstalt für das Saarland die Trägerschaft für die Klinik, 1965 wurde die Einrichtung vom Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung übernommen. Seit 1993 gehört das Haus der Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken.

Auch interessant: