Werbung

15-jähriger Ladendieb verprügelt Kassiererin, 50 Kunden schauen nur zu

Saarbrücken: Am Samstag betritt ein 15 Jahre alter Jugendlicher den Netto-Markt in der Hohenzollernstraße in Alt-Saarbrücken. Doch statt Waren einzukaufen und zu bezahlen, steckt er mehrere Artikel, darunter auch Wein, in seinen Rucksack. Dann will er einfach an der Kasse vorbeigehen und wird von der Kassiererin erwischt.
Werbung
Die Frau will den Jungen dingfest machen und wird dabei geschlagen. Bevor der Jugendliche flüchtet, tritt er noch eine Tür des Supermarkts ein. Die rund 50 Kunden, die sich zur Tatzeit im Laden befinden, werden durch lautes Geschrei auf den Vorfall aufmerksam.
Werbung
Doch niemand schreitet ein, um die Kassierin vor dem 15-Jährigen zu schützen. Auch der private Sicherheitsdienst des Ladens schafft es nicht, den flinken Ladendieb festzuhalten. Das erledigt wenig später die Polizei: Ein Kommando sieht den jungen Mann in der Nähe des Tatorts und nimmt ihn fest.
Werbung
Es stellt sich heraus, dass der Jugendliche nicht aus dem Saarland stammt, sondern aus einer betreuten Wohngruppe in Baden-Württemberg ausgerissen ist. Mittlerweile ist er in die Einrichtung zurückgebracht worden.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/8A6