Werbung

Autofahrerin fährt Biker beim Abbiegen über den Haufen

Freisen: Schwerer Verkehrsunfall gestern Abend auf der L 309 zwischen dem St. Wendeler Stadtteil Leitersweiler und dem Freisener Ortsteil Oberkirchen. Kurz vor 21.30 Uhr steht eine 25 Jahre alte Frau aus dem Landkreis St. Wendel mit ihrem weißen Opel Corsa am Panoramablick an den Windrädern. Als sie von dem schmalen Weg nach links auf die Landstraße in Richtung Leitersweiler einbiegen will, übersieht sie einen Motorradfahrer, der aus dieser Richtung kommt. Es kommt zum Zusammenstoß, der 51 Jahre alte Motorradfahrer aus dem benachbarten Rheinland-Pfalz wird zu Boden geschleudert.
Werbung
Beide Beteiligten werden bei dem Unfall schwer verletzt. Vier so genannte First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Freisen werden zusammen mit Notarzt und Rettungswagen zur Unfallstelle gerufen. Durch die örtliche Nähe können die Feuerwehrleute mit einer Mindestzusatzausbildung zum Rettungssanitäter noch vor dem eigentlichen Rettungsdienst vor Ort eintreffen und erste Maßnahmen zur Patientenbehandlung einleiten.
Werbung
Die Autofahrerin und der Biker kommen schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser. Später werden weitere 20 Feuerwehrleute zur Unfallstelle gerufen, um die stockdunkle Örtlichkeit zur Unfallaufnahme auszuleuchten. Die Helfer stellen außerdem den Brandschutz sicher und unterstützen die Polizei bei der Absperrung der Strecke.
Werbung
Die Staatsanwaltschaft gibt ein Gutachten in Auftrag. Danach müssen beide Fahrzeuge abgeschleppt werden. In dieser Zeit ist die Unfallstrecke stundenlang bis in die Nacht gesperrt.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/t3Z