Werbung

18-Jähriger macht Wheelies auf Bundesstraße und wird schwer verletzt

Homburg: Sein Leichtsinn hat einen jungen Mann am Wochenende mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 18 Jahre alte Motorradfahrer ist am Freitagmittag in der Homburger Straße im Stadtteil Einöd unterwegs. Zeugen sehen, wie der Fahranfänger gegen 12.45 Uhr auf der B 423 zwischen Homburg und Einöd verbotenerweise mehrfach nur auf dem Hinterrad fährt.
Werbung
Noch dazu ist der junge Mann bei seinen Wheelies mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Bundesstraße unterwegs. Es kommt wie es kommen muss: Als der Biker in Einöd nach einer erneuten Fahrt auf dem Hinterrad wieder mit dem Vorderrad auf der Fahrbahn aufsetzen will, verliert er die Kontrolle über seine Maschine.
Werbung
Das Motorrad gerät ins Schlingern und stürzt anschließend zu Boden. Auch der Biker stürzt und schlägt auf dem Asphalt auf. Dabei wird der 18-Jährige schwer verletzt. Nach einer Behandlung durch den Rettungsdienst vor Ort muss der Mann zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.
Werbung
Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können oder durch das Fahrverhalten des Motorradfahrers gefährdet worden sind.

Hinweise: Polizeiinspektion in Homburg, Eisenbahnstraße 40, Telefon 0 68 41 / 10 60

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/9ir