Werbung

27-Jähriger flüchtet mit Polizist auf der Motorhaube bei Kontrolle

Püttlingen: Gestern Abend wird die Polizei gerufen, weil ein Mann in einem Schnellrestaurant herumrandaliert. Als die Beamten an der Örtlichkeit eintreffen, macht sich der Mann mit seinem Fahrzeug aus dem Staub, bevor er festgenommen werden kann.
Werbung
Doch der Randalierer ist für die Beamten kein Unbekannter: Der 27 Jahre alte Mann ist bereits wegen anderer Vorfälle amtsbekannt. Die Polizei startet eine Fahndung und tatsächlich kann der Wagen des Gesuchten im Püttlinger Stadtteil Köllerbach ausfindig gemacht werden. Die Polizisten verswuchen, den Mann anzuhalten. Doch statt stehen zu bleiben gibt der 27-Jährige Gas.
Werbung
Dabei fährt der Mann einen Polizisten an, der aus seinem Streifenwagen ausgestiegen ist. Doch der 27-Jährige bleibt immer noch nicht stehen und zerrt den Polizeibeamten mehrere Meter auf seiner Motorhaube mit, bis dieser zu Boden fällt.
Werbung
Nur mit viel Glück wird er nicht von dem Wagen überrollt und trägt nur leichte Verletzungen davon. Dem Randalierer gelingt die Flucht, die Polizei sucht nun nach ihm.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/Ddy