Werbung

A 6 Richtung Saarbrücken wegen verdächtigem Kanister gesperrt

Kaiserslautern: Wegen eines verdächtigen Gegenstands wird die A 6 heute Morgen zwischen Autobahndreieck Kaiserslautern und Kaiserslautern-West in Richtung Saarbrücken voll gesperrt. Die Polizei wird gegen acht Uhr von Verkehrsteilnehmern über einen verdächtigen Gegenstand auf der Autobahn in Richtung Saarbrücken informiert. Bis Einsatzkräfte abgeklärt haben, ob von dem Gegenstand eine Gefahr ausgeht, sperrt die Polizei die Autobahn. Neben der rheinland-pfälzischen Landespolizei sind auch die amerikanische Military Police, Feuerwehr und Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Kanister, der eine unbekannte Flüssigkeit enthält, wird von Experten untersucht. Die kommen zu dem Ergebnis: Inhalt ungefährlich!Während der Untersuchung wird der Verkehr umgeleitet, es kommt vor allem im Baustellenbereich auf der A 6 und den Umleitungsstrecken zu massiven Staus. Die Polizei hat bereits einen Hinweis auf die Person, die den Kanister an der Autobahn deponiert hat.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/bkB