Aktuell Großbrand einer Halle in Dillingen

Dillingen: Aktuell kommt es im Dillinger Stadtteil Diefflen zu einem Großbrand, der die Feuerwehren aus dem Landkreis Saarlouis in Atem hält. Eine riesige, schwarze Rauchsäule steht über dem Ort,  auch in den Nachbargemeinden in kilometerweiter Entfernung ist noch deutlich Brandgeruch wahrnehmbar.

Weiter nach der Werbung
Zu dem Feuer in der Halle soll es gegen 14.30 Uhr gekommen sein. Unbestätigten Information zufolge soll ein Fahrzeug, das in der Halle stand, zu brennen begonnen haben. Auch weitere Autos in der Halle fingen Feuer. Letztlich griffen die Flammen dann auf die komplette Halle über. Daraufhin gingen zahlreiche Notrufe bei Polizei und Feuerwehr ein.
Weiter nach der Werbung
Nach dem Eintreffen der ersten Feuerwehreinheiten nach wenigen Minuten war klar, dass weitere Helfer benötigt werden, um Herr der Lage zu werden. Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis wurden nach Diefflen alarmiert. Von mehreren Seiten aus werden die Flammen derzeit mit Wasser niedergeschlagen. Erschwerend für die Helfer kommt hinzu, dass Teile des Gebäudes offenbar bereits eingestürzt sind, außerdem soll eine Gasleitung brennen oder vom Feuer bedroht sein. Auch Gefahrstoffeinheiten der Feuerwehr sind in Dillingen im Einsatz. Weil sich die Helfer auf einen längerfristigen Einsatz vorbereiten, sind neben dem Rettungsdienst auch freiwillige Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes in Alarmbereitschaft versetzt worden.
Weiter nach der Werbung
Sie sollen die Sicherheit der Feuerwehrleute beim Löschen gewährleisten und die Versorgung der Helfer sicherstellen. Nach derzeitigen Informationen hat es bislang bei dem Einsatz keine Verletzten gegeben. Der Sachschaden, den das Feuer verursacht hat, dürfte allerdings immens sein. Anwohner, die vom Brandgeruch betroffen sind, sollten unbedingt Fenster und Türen geschlossen halten. Autofahrer im betreffenden Bereich sollten ebenfalls die Fenster schließen und die Lüftung abschalten.

Werbung