Werbung

Aktuell stehen tausende nach Massencrash auf der A 1 im Stau

Illingen: Aktuell ist die A 1 in Fahrtrichtung Trier nach einem schweren Verkehrsunfall voll gesperrt. Gegen 18 Uhr sind wenige hundert Meter vor der Anschlussstelle Illingen mehrere Autos miteinander kollidiert. Nach Angaben der Polizei sind in den Unfall fünf Fahrzeuge verwickelt:    Ein grauer VW Golf, ein blauer Honda Civic und ein weißer VW Golf aus dem Regionalverband Saarbrücken, ein schwarzer Ford Fiesta aus dem Landkreis Neunkirchen und ein Volvo V50. Die Autos stehen kreuz und quer über die Fahrbahn verteilt. Einen Bericht des SR, wonach sieben Fahrzeuge beteiligt sein sollen, weist die Polizei zurück.
Werbung
Fünf Personen sind bei dem Unfall verletzt worden, ein acht Jahre altes Kind schwer. Mehrere Rettungswagen, Krankenwagen und Notarztfahrzeuge haben sich ihren Weg durch die Rettungsgasse gebahnt, die Verletzten versorgt und danach in umliegende Kliniken gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Illingen ist an der Anschlussstelle Illingen entgegen der Fahrtrichtung aufgefahren und leuchtet die Unfallstelle nun aus. Zuvor herrschte hier vollkommene Dunkelheit. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Saarbrücken hat die Polizei Illingen einen Unfallgutachter eingeschaltet, der den genauen Hergang klären soll.
Werbung
Das wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Nach dem Gutachten müssen die Fahrzeuge abgeschleppt und die Fahrbahn von Trümmern und Splittern gereinigt werden. Deshalb wird die Fahrbahn in Richtung Trier noch längere Zeit gesperrt sein. Aktuell gibt es einen kilometerlangen Stau bis zur Anschlussstelle Göttelborn, wo der Verkehr abgeleitet wird. Auch auf dem Autobahnkreuz Saarbrücken kommt es auf der A 8 und den Überleitungen zu Staus, insgesamt sind tausende Reisende betroffen.
Werbung
Erste Autofahrer, die in der Vollsperrung auf der A 1 stecken, haben die Autobahn an der Anschlussstelle Göttelborn begleitet von der Polizei bereits entgegen der Fahrtrichtung verlassen dürfen. Es wird aber noch Stunden dauern, bis sich der Verkehr normalisiert hat.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/qnr