Aktuelle Corona-Zahlen im Saarland: Erkrankungen steigen an nur einem Tag um fast 70 Prozent

Saarbrücken: Die Zahl der im Saarland an Corona erkrankten Personen ist seit gestern noch einmal deutlich angestiegen. So sind nach aktuellen Informationen am heutigen Mittwoch 169 Menschen mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert. Die Dunkelziffer dürfte weit darüber liegen. Die Zahlen, die dem Stand von 15 Uhr entsprechen, hat das saarländische Gesundheitsministerium soeben veröffentlicht. Gestern zur gleichen Zeit gab es noch 101 Infizierte, die Zahl ist damit innerhalb von 24 Stunden um 68 Fälle gestiegen. Sieben der von dem Virus infizierten Personen befinden sich derzeit in stationärer Behandlung in einem Krankenhaus. Gestern waren es nur zwei. Im Regionalverband Saarbrücken gibt es derzeit 61 Fälle, im Saarpfalz-Kreis 28, im Landkreis Saarlouis 26, im Landkreis St. Wendel 22 und im Landkreis Neunkirchen ebenfalls 22. Im Kreis Merzig-Wadern gibt es derzeit zehn bestätigte Fälle und damit die wenigsten im Saarland.

Weiter nach der Werbung
Todesfälle gibt es nach wie vor keine bei uns, eine Zahl über geheilte Fälle liegt auch heute nicht vor. Im Vergleich zu den übrigen Bundesländern liegt das Saarland in Sachen Corona-Infektionen an zwölfter Stelle. Gestern lag unser Bundesland noch an dreizehnter Stelle.
Weiter nach der Werbung
Die Zahlen für ganz Deutschland: Es gibt derzeit in der Bundesrepublik 11.370 bestätigte Fälle, in 86 Fällen sind ehemals Infizierte wieder gesund, es hat 27 Todesfälle gegeben. Die am stärksten betroffenen Bundesländer sind Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg.
Weiter nach der Werbung
In Europa gibt es 83.921 bestätigte Fälle, 4.347 wieder genesene Menschen und 3.535 Todesfälle. Am stärksten betroffen sind Italien, Spanien und Deutschland. Weltweit registriert sind 207.609 Corona-Infektionen, 82.104 wieder gesunde Menschen und 8.249 Todesfälle. Hier am stärksten betroffen sind China, Italien und der Iran, Deutschland liegt an fünfter Stelle.

Werbung