Werbung

Annkathrin schenkt einem Kind zu Weihnachten Zeit mit ihrem Pferd

Püttlingen: Für viele Kinder wäre es das schönste Geschenk, das sie sich vorstellen können – Zeit mit einem echten Pferd verbringen. Aber für viele Kinder bleibt es eben nur ein Wunsch. Ein Pferd ist teuer und man muss viel Zeit investieren, um es zu hegen und zu pflegen. Annkathrin hat sich den Traum von einem eigenen Pferd erfüllt und nun will sie einem Kind dabei helfen, auch dessen Wunsch zu erfüllen. „Es ist nicht meine Idee“, das sagt die Reiterin gleich. „Aber dieser Idee möchte ich mich gerne anschließen.“ Annkathrin verschenkt zu Weihnachten Zeit mit ihrem Pferd! Auf Facebook schreibt die Püttlingerin: „Gerne möchte ich einem Kind Zeit mit meinem Pferd schenken, das heißt, wir putzen es gemeinsam, können Zöpfchen flechten, spazieren gehen, bisschen reiten.“ Dabei würde sie besonders gerne ein Kind unterstützen, dass vielleicht nie ein eigenes Pferd haben können wird: „Ich bevorzuge Kinder, deren Familie es nicht möglich ist, Reitstunden, Ponyhof und so weiter zu finanzieren, da sie vielleicht sogar an der Armutsgrenze leben oder ein besonderes Schicksal erleiden mussten.“ Also, wenn ihr ein Kind kennt, dessen Augen leuchten, wenn es ein Pferd sieht, dann schreibt Annkathrin auf Facebook eine Nachricht – „mit ein paar Sätzen dazu, warum ausgerechnet dein Kind das bekommen sollte.“ Einsendeschluss ist der 2. Advent um 18 Uhr.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/DAe