Werbung

Audi entkommt nach zehn Kilometern Verfolgungsjagd

Saarbrücken: Heute Abend gegen 19.45 Uhr fällt einer Streifenwagenbesatzung der Polizei an der Ampel Brückenstraße und Breite Straße ein Audi A 3 auf. Der legt zunächst beim Wechsel auf Grünlicht einen Kavalierstart hin und ist danach in riskanter Weise unterwegs. In der Hochstraße in Höhe des Landesamts für Soziales wollen die Beamten den Fahrer einer Kontrolle unterziehen. Der hält zunächst an, gibt dann aber Gas und flieht in Richtung Helgenbrunnen. Es beginnt eine Verfolgungsjagd direkt an der Polizeiinspektion Burbach vorbei durch die Bergstraße, die Jakobstraße, die Pfaffenkopfstraße über die L 272 und die L 270 bis nach Riegelsberg und von dort weiter Richtung Püttlingen. Unterwegs überfährt der Audi mehrere rote Ampeln und gefährdet andere Verkehrsteilnehmer. Er missachtet sämtliche Anhaltezeichen und ist mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. In Püttlingen verlieren die Beamten den rasanten Audi nach knapp zehn Kilometern. Die Fahndung nach dem Wagen und seinem Fahrer läuft weiter.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/3Lo