Werbung

Aus Kurve geschleudert: Franzosen bei Unfall in Überherrn schwer verletzt

Überherrn: Schwerer Verkehrsunfall am gestrigen Freitagabend in Überherrn. Es ist gegen 21.45 Uhr, als ein silberfarbener Peugeot 206 aus dem benachbarten Frankreich auf der Langwies unterwegs ist. In einer scharfen Kurve in Höhe der Kläranlage verliert der Fahrer bei offensichtlich stark überhöhtem Tempo plötzlich die Kontrolle über seinen Kleinwagen. Der Peugeot schleudert in eine Baumgruppe, bleibt quer auf dem Dach in den Bäumen hängen. Jemand wählt den Notruf, die Schnelleinsatzhelfer der First Responder Überherrn sind nach nur einer Minute bereits am Ort des Geschehens. Diese speziell ausgebildeten Helfer vor Ort überbrücken nach einem Notfall die Zeit, bis Rettungswagen und Notarzt eintreffen und informieren die nachfolgenden Helfer über den genauen Einsatzort und die Lage.

Weiter nach der Werbung
Bei dem Unfall in der Langwies können sich die beiden Fahrzeuginsassen selbst aus ihrem Wrack befreien. Die drei First Responder versorgen die Verunglückten, bis das Rote Kreuz kurze Zeit später eintrifft. Ein Notarzt aus Völklingen untersucht die beiden Schwerverletzten vor Ort. Einer der beiden Autoinsassen wird danach mit dem Rettungswagen aus Schwalbach ins Krankenhaus gebracht, der andere mit einem Rettungswagen aus Saarlouis. Die Freiwillige Feuerwehr wird mit den Löschbezirken Süd und Altforweiler alarmiert. Nachdem die ersten Kräfte vor Ort eintreffen und klar ist, dass niemand im Wagen eingeklemmt ist, fahren nur noch 17 Helfer des Löschbezirks Süd zum Unfallort.
Weiter nach der Werbung
Sie leuchten die Einsatzstelle aus, unterstützen die Polizeiinspektion Saarlouis bei der Vollsperrung der Langwies. Die Beamten vernehmen die beiden Insassen des Wagens noch im Rettungswagen, leiten erste Ermittlungen ein.
Weiter nach der Werbung
Bis ein Abschleppunternehmen das Fahrzeug aus dem Gebüsch zieht, wird der Verkehr umgeleitet. Es kommt aufgrund der späten Uhrzeit zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. Das Fahrzeug wird bei dem Unfall total beschädigt.

Auch interessant: