Werbung

Saar-Teenie am Steuer eines vollbesetzten Autos auf Pfälzer Autobahn unterwegs

Trier: Eine ungewöhnliche Spritztour beendet die Polizei am gestrigen Donnerstag im benachbarten Rheinland-Pfalz. Wie das Polizeipräsidium Trier mitteilt, ist dort ein 15-Jähriger am Steuer eines Autos auf der Autobahn unterwegs. Beamte der Bundespolizei bitten am Nachmittag die Kollegen der rheinland-pfälzischen Polizeiautobahnstation Schweich um Unterstützung.

Weiter nach der Werbung
Sie haben bei einer Kontrolle auf der A 64 zwischen Luxemburg und Trier einen Wagen angehalten und kontrolliert, der mit vier Personen besetzt ist. Bei der Überprüfung der Insassen staunen die Polizisten nicht schlecht, denn der aus dem Saarland stammende Fahrer ist erst 15 Jahre alt und hat natürlich noch keinen Führerschein.
Weiter nach der Werbung
Der Halter des Autos sitzt auf dem Beifahrersitz. Der 21 Jahre alte Mann aus dem Kreis Trier-Saarburg ist im Besitz eines Führerscheins, noch jedenfalls. Jedenfalls wird ihm nach einer Überprüfung der Fahrtüchtigkeit und einem Wechsel auf den Fahrersitz die Weiterfahrt gestattet.
Weiter nach der Werbung
Gegen beide Personen wird nun allerdings ein Strafverfahren eingeleitet.

Auch interessant: