Werbung

Beagle beim Gassigehen mit Rattengift vergiftet

Beckingen: Einen Fall von Tierquälerei meldet die Polizei aus Beckingen. Eine bislang unbekannte Peron legt im Zeitraum vom 27. bis 28. Juni einen mit Rattengift präparierten Köder in Düppenweiler hinter der Straße Auf dem Langenfelde im Bereich der dortigen Feldwege aus. Dieser Bereich wird von vielen Hundebesitzern genutzt, um ihre Tiere auszuführen. Ein Beagle frisst einen der Köder und zeigt wenig später Anzeichen einer Vergiftung, unter anderem erbricht das Tier. Durch sofortiges Aufsuchen eines Tierarztes kann der Beagle zum Glück gerettet werden. Bei der Untersuchung des Erbrochenem können Rückstände von Rattengift festgestellt werden. Hundehalter werden von der Polizei gebeten, ihre Hunde nicht unangeleint auszuführen und entsprechend aufmerksam zu sein.Die Beamten suchen nun Zeugen, die Hinweise zu dem bislang unbekannten Täter geben können.

Hinweise: Polizeiinspektion in Merzig, Gutenbergstraße 30, Telefon 0 68 61 / 97 70

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/Jzb